Christa Niedobitek, Fred Niedobitek

Die Emigration der Berliner Familie Rudolf Jaffé im Jahre 1936 und der Einfluss Rudolf Jaffés auf die Entwicklung der Medizin in Venezuela

144 Seiten, Detmold 2021, ISBN 978-3-89918-277-4, 22 Euro

Der jüdische Arzt Rudolf Jaffé war in den 1920er Jahren ein erfahrener und wissenschaftlich ausgewiesener Pathologe, der durch seine Forschungen international bekannt war. Er wurde 1936 durch die Nationalsozialisten zur Auswanderung gezwungen und baute sich ein neues Leben in Venezuela auf. Dort wurde Jaffé einer der führenden Pathologen des Landes und etablierte eine wissenschaftlich begründete Pathologie. (mehr …)

Sebastian Kreyenschulte

Von Bauern zu Bürgern
Geschichte der Familien Rohling/Roling aus Neuenkirchen bei Rheine

462 Seiten, Lage 2016, 978-3-89918-049-7, 24,90 Euro

Mehr Infos

Sebastian Kreyenschulte

Von Bauern zu Bürgern
Geschichte der Familien Rohling/Roling aus Neuenkirchen bei Rheine

462 Seiten, Lage 2016, 978-3-89918-049-7, 24,90 Euro
Zum Autor: Sebastian Kreyenschulte

Erstmals im Jahr 1400 taucht im nördlichen Münsterland, in der Bauerschaft Offlum des Kirchspiels Neuenkirchen, der Halberben-Hof Roling in der schriftlichen Überlieferung auf. Die Geschichte dieses Hofes endet im frühen 18. Jahrhundert mit der dem Verkauf wegen zu hoher Verschuldung und der Teilung des Gutes. Bereits im frühen 17. Jahrhundert, als der Hof teilweise fremd bewirtschaftet wird, bewegen sich Söhne des Hofes in Kirchspiel und Wigbold Neuenkirchen, erreichen den Bürgerstatus, führende Ämter im Weichbild und können daher vorteilhafte Heiratsverbindungen eingehen. Zwar führen einige Linien in Handwerkerfamilien, doch die überwiegende Zahl der Roling bzw. Rohling erreicht oder bewahrt im 18. und 19. Jahrhundert den Aufstieg ins Bürgertum.
Durch Heiraten mit Familien überwiegend des Wirtschaftsbürgertums in Neuenkirchen, Wettringen, Rheine, Stadtlohn, Bochholt, Oeynhausen, Coesfeld, Münster, Osnabrück, Attendorn, Köln, Hamburg, Amsterdam, Alkmaar, Rotterdam usw. verbinden sich Rohling-Söhne und -Töcher alsbald mit den Hötte, Hüffer, Deiters, Driessen, Storp, Wagener, Stroetmann, Hoffschulte, Coppenrath, Rave, Zumloh, Brennikmeyer, Sültemeyer, Meinau, Schmitz, Kruse, Lansing, Schulte-Ohne, Dücker, Fremann, Gaußelmann, Kauling, Hecking, Brüning, Vissing, Jupsien, Goebel, Kerstiens, Albers, Bonnike, de Bilherbon, Sterneberg, van Spanje, Verhoeven und anderen.
Nicht nur innnerhalb der Kaufleute-, Verleger-, und Fabrikantenfamilien Rohling bzw. Roling ist eine deutliche Tendenz zum Handel in den Niederlanden erkennbar. Auch die Heiraten der Kleinhändler und Ladenbesitzer dieses Namens, die es aus Neuenkirchen nach Salzbergen bzw. die niederländischen Städten Leiden, Dokkum, Haarlem, Utrecht, Sneek, Zaanstad, Leeuwarden, Uden usw. ziehen, offenbaren eine besondere Affinität zum Textilhandel und -Verkauf.
Einige, über die jeweiligen Wohn- und Wirkungsorte der Familien hinausreichende Persönlichkeiten aus der Familie Rohling: Prof. Dr. Oswald Rohling OP (1908–1974), Dominkanerpater, Biologe und Geologe, Rektor der Fachhochschule Vechta; Prof. Dr. August Rohling (1839–1931), Antijüdischer Theologe und Altertumswissenschaftler an der Deutschen Universtität Prag; Dr. Heinrich Rohling (1784–1861), Domkapitular im Bistum Münster und Schuldechant des Kreises Lüdinghausen; Dr. Eugen Rohling (1841–1865), Historiker an der von Leopold von Ranke gegründeten Historischen Kommission der Königlich Bayrischen Akademie der Wissenschaften; Dr. Ludwig Rohling (1907–1972), Norddeutscher Kunsthistoriker und Universitätsdozent; Dr. Hedwig Rohling (1890–1967), Stadtärztin von Köln sowie Frans Rohling (1900–1982), Niederländischer Staatsanwalt, Richter und Politiker.

Francesco Berti

Francesco Berti Arnoaldi VeliReise mit meinem Freund

Leben und Tod des Giuliano Benassi im Konzentrationslager Flossenbürg und im Außenlager Porschdorf
Lage 2016, 100 Seiten, ISBN 978-3-89918-245-4, 14,90 Euro

Mehr Infos

 

Francesco Berti

Francesco Berti Arnoaldi VeliReise mit meinem Freund

Leben und Tod des Giuliano Benassi im Konzentrationslager Flossenbürg und im Außenlager Porschdorf
Lage 2016, 100 Seiten, ISBN 978-3-89918-245-4, 14,90 Euro

Giuliano Benassi wurde im Januar 1945 in das Konzentrationslager  Flossenbürg (Bayern) und das Außenlager Porschdorf (Pirna, Sachsen) gesperrt und erfuhr dort die Schrecken der Lagerhaft. In den letzten Kriegstagen wurde er auf einem sogenannten „Todesmarsch“ im sächsischen Oelsen erschossen.

Francesco Berti Arnoaldi Veli besucht die Stationen des Leids und beschreibt in eindrucksvollen Worten die Gegenwart und in Rückblenden die Vergangenheit. Zugleich hinterlässt er damit ein Vermächtnis seines unvergessenen Freundes.

In Italien ist das Werk bei Sellerio erschienen und mittlerweile in der vierten Auflage erhältlich:

http://www.sellerio.it/it/catalogo/Viaggio-Amico/Berti-Arnoaldi/343

2000 ist eine private englische Ausgabe erschienen:

http://www.amazon.de/Journey-My-Friend-Jack-Bevan/dp/0704103044

2013 erschien schließlich auch eine französische Ausgabe bei dem renommierten Verlag Gallimard:

http://www.gallimard.fr/Catalogue/GALLIMARD/Temoins/Voyage-avec-l-ami

 

Vittore Bocchetta

Bocchetta Vorher und DanachVorher und Danach

Eine italienische Jugend. Freigeist, KZ-Häftling, Künstler, Emigrant, Gelehrter
Lage 2013, 66 Seiten, ISBN 978-3-89918-215-6, 9,90 Euro

Mehr Infos

 

Vittore Bocchetta

Bocchetta WiedersehenWiedersehen von Flossenbürg und Hersbruck

Ein Überlebender besucht die ehemaligen Konzentrationslager
Lage 2013, 66 Seiten, ISBN 978-3-89918-211-8, 9,90 Euro

Mehr Infos

 

Dietrich Stoyan

StoyanIn zwei Zeiten

Ein Altrektor der TU Bergakademie Freiberg erzählt
2. Auflage, Lage 2013, 220 Seiten, ISBN 978-3-89918-213-2, 17,90 Euro

Mehr Infos

 

Beate Niestroj

NiestrojWolfram Rehfeldt

Domorganist und Komponist
Lage 2011, 175 S., ISBN 978-3-89918-199-9, 19,90 Euro

Mehr Infos

Kerstin Parlow

ParlowFeldpostbriefe aus Horn

„Ich träume jede Nacht so schön von Dir.“

Eine Liebe im Krieg. Feldpostbriefe eines Ehepaares aus Horn
Lage 2011, 92 Seiten, ISBN 978-3-89918-017-6, 12,90 Euro
(leider vergriffen)

Mehr Infos

 

Christa Niedobitek, Fred Niedobitek

Niedobitek GenieGenie ohne Ruhm

Biographien von Walther Kausch, Franz Kuhn, Curt Schimmelbusch, Friedlieb Ferdinand Runge, Ernst Jeckeln, Friedrich Wegener
Lage 2010, 160 Seiten, ISBN 978-3-89918-186-9, 19,90 Euro

Mehr Infos

Rudolf Briese

BrieseDer Heringsbändiger

Ein Geschäftsmann aus Lage berichtet
Lage 2005, 88 Seiten, ISBN 978-3-808082-6-2, 9,90 Euro

Gisela Müller

Mueller-Schuhe … meine Schuhe stehen am Ufer …

Ein Tagebuch der Erinnerns. Band 2
Lage 2004, 91 Seiten, ISBN 3-932136-125-5, 19,90 Euro

Mehr Infos

Vittore Bocchetta

Umschlag Bocchetta 2. Auflage.inddJene fünf verdammten Jahre

Aus Verona in die Konzentrationslager Flossenbürg und Hersbruck
Mit einem Vorwort des italienischen Botschafters Silvio Fagiolo
Bilder von Vittore Bocchetta
Herausgegeben von Andreas Ruppert und Jörg Skriebeleit
Übersetzung von Burkhard Blattner
Unveränderter Nachdruck 2009. Lage 2003, 220 Seiten, ISBN 3-89918-118-0, 17,90 Euro

Mehr Infos

Hans Hugo Wrede

WredeArzt mit Leib und Seele

Mein Einsatz für den medizinischen Fortschritt zum Wohle der Patienten
Lage 2001, 252 Seiten, ISBN 3-932136-71-1, 19,90 Euro (leider vergriffen)

Mehr Infos

Gisela Müller

Mueller-Wie-in-einer-Weite… wie in einer Weite geborgen …

Ein Tagebuch des Erinnerns
Lage 2000, 120 Seiten, ISBN 3-932136-54-3, 19,90 Euro
(Leider vergriffen)

Mehr Infos