Interview mit unserer Autorin Sabine Stumpf

Stumpf InterviewUnsere Autorin Sabine Stumpf gibt im Gespräch Informationen zur Prioritätensetzung in der medizinischen Versorgung.
Zum Interview

Die Lübecker Bürgerkonferenz zur Priorisierung in der medizinischen Versorgung
„Was ist uns wichtig – und wie können wir darüber entscheiden?“
Lage 2014, 183 Seiten, ISBN 978-3-89918-226-2, 21 Euro
Mehr Infos zum Buch

Sabine Stumpf, Heiner Raspe (Hg.)

StumpfDie Lübecker Bürgerkonferenz zur Priorisierung in der medizinischen Versorgung

„Was ist uns wichtig – und wie können wir darüber entscheiden?“
Lage 2014, 183 Seiten, ISBN 978-3-89918-226-2, 21 Euro

Mehr Infos

Marion Belzner

BelznerPflege Dual

Erfahrungen mit einem primärqualifizierenden Studiengang
Lage 2014, 82 Seiten, ISBN 978-3-89918-221-7, 17,90 Euro

Mehr Infos

Anne Lützenkirchen et al.

Luetzenkirchen- Pflegende-AngehörigePflegende Angehörige besser pflegen

Anne Lützenkirchen, Annika Wittig, Gabriele Moll, Katharina Kunkel
Soziale Arbeit für eine hochbelastete Bevölkerungsgruppe
Lage 2014, 225 Seiten, ISBN 978-3-89918-220-0, 21 Euro

Mehr Infos

Anette Riedel

Riedel - Pflege PolicyEthik-Policy Palliative Sedierung

Annette Riedel
Theoretische Grundlegungen für ethische Abwägungen in der Praxis
Lage 2014, 132 Seiten, ISBN 978-3-89918-222-4, 21 Euro

Mehr Infos

Modern Teaching – Distance Learning

Modern Teaching – Distance Learning

A Guide to online and blended Learning with Case Studies from Public Health

Produced by the Working Group on Innovation and Good Practice in Public Health Education – ASPHER in cooperation with ASPHER members
Brussels, 2013
Lage 2013, 105 Seiten, ISBN 978-3-89918-219-4, 19,90 Euro

See more

Anne Lützenkirchen et al.

Luetzenkirchen-GärtenNatur, Gärten und Soziale Arbeit

Anne Lützenkirchen, Mirella Herrmann, Gisela Posch, Roman Schmahl
Theorie und Praxis naturgestützter Intervention
Lage 2013, 165 Seiten, ISBN 978-3-89918-216-3, 21 Euro

Mehr Infos

Wolf Rainer Wendt (Hg.)

Wendt - MuehlumZuwendung zum Menschen in der Sozialen Arbeit

Festschrift für Albert Mühlum
Lage 2013, 263 Seiten, 978-3-89918-212-5, 24,90 Euro

Mehr Infos

Amazon Shop

Amazon ShopIn Zusammenarbeit mit dem Internet-Buchhändler Amazon.de wurde ein eigener Internetshop eingerichtet. Bücher des Verlages können nun ganz einfach über Amazon bestellt werden.

Alle Bücher sind aber nach wie vor auch bei jedem anderen Buchhändler Ihres Vertrauens oder direkt beim Verlag erhältlich.

Mehr Infos

Vittore Bocchetta

Bocchetta Vorher und DanachVorher und Danach

Eine italienische Jugend. Freigeist, KZ-Häftling, Künstler, Emigrant, Gelehrter
Lage 2013, 66 Seiten, ISBN 978-3-89918-215-6, 9,90 Euro

Mehr Infos

 

Vittore Bocchetta

Bocchetta WiedersehenWiedersehen von Flossenbürg und Hersbruck

Ein Überlebender besucht die ehemaligen Konzentrationslager
Lage 2013, 66 Seiten, ISBN 978-3-89918-211-8, 9,90 Euro

Mehr Infos

 

Autorenlesung am 24. Januar

StoyanDietrich Stoyan: In zwei Zeiten

Ein Altrektor der TU Bergakademie Freiberg erzählt
2. Auflage, Lage 2013, 220 Seiten, ISBN 978-3-89918-213-2, 17,90 Euro

Lesung

Donnerstag, den 24. Januar um 18.30 im Agricola-Saal der Universitätsbibliothek Freiberg

Eine Veranstaltung der Universität Bergakademie Freiberg.

Dietrich Stoyan, Mathematik-Professor und von 1991 bis 1997 Rektor der TU Bergakademie Freiberg, erzählt in einer Serie von Kurzgeschichten Episoden aus seinem Leben. Der 1940 Geborene beginnt mit seiner Kindheit im Kreis Halberstadt, beschreibt sein Studium an der TU Dresden und die ersten Jahre seines Berufslebens in Freiberg (Sachsen), wo er seit 1964 lebt.

Es folgen Szenen aus seinem Wissenschaftlerleben, die wie alle anderen Geschichten Allgemein-Menschliches, zum Teil mit Humor, behandeln. Der Autor hatte in der DDR, der Wende-Zeit und in den wilden 1990er Jahren spannende Erlebnisse.

Der Leser erhält einzigartige Einblicke in den Wissenschaftsbetrieb zwischen 1970 und 2000, speziell in die Umgestaltung der Hochschulen Sachsens nach der Wiedervereinigung.

Zugleich wird die 2. Auflage Lage 2013 präsentiert.

Anne Bentkamp

BentkampDer Graf

Bernhard von Blomberg. Lippes letzter Ritter
Historischer Roman
Lage 2012, 232 Seiten, ISBN 978-3-89918-033-6, 17,90 Euro

Mehr Infos

Autorinnenlesung am 11. November

BentkampAnne Bentkamp: Der Graf

Bernhard von Blomberg. Lippes letzter Ritter
Historischer Roman
Lage 2012, 232 Seiten, ISBN 978-3-89918-033-6, 17,90 Euro

Erhältlich bei Amazon

Lesung

Sonntag, den 11. November um 14 Uhr im Vereinshaus Steinkuhle Istrup

Eine Veranstaltung des Heimatvereins Istrup

„Durch die Dornen war fast kein Durchkommen. Der Ärmel des Grafen riss auf, der Arm blutete … Über der Stadt war ein heller Schein von brennenden Häusern zu sehen. Das Geschrei und Gegröle der wilden Söldnermeute war weit über das Tal zu hören. ‚Und die Burg, werden sie auch die Burg anzünden?‘, fragte der Knappe leise.“

In der Soester Fehde 1447 entkommt der junge Graf Bernhard nur mit Mühe aus seiner eigenen Burg. Bernhards Großonkel, der Erzbischof von Köln, ist Herr des Söldnerheeres und wird sein ärgster Feind.

Zwei Frauen begleiten ihn auf seinem Lebensweg, seine fromme Ehefrau Anna von Schaumburg und seine große Liebe Katharina.

In diesem historischen Roman wird das Leben des Edlen Herrn Bernhard VII. zur Lippe als einer der letzten Ritter an der Schwelle zur Neuzeit in spannenden Episoden beschrieben.

Dietrich Stoyan

StoyanIn zwei Zeiten

Ein Altrektor der TU Bergakademie Freiberg erzählt
2. Auflage, Lage 2013, 220 Seiten, ISBN 978-3-89918-213-2, 17,90 Euro

Mehr Infos

 

Lesung und Buchvorstellung

LiesenBuchvorstellung und Autorenlesung am 14. Juli um 15.30 Uhr im Rittersaal in der Burg Horn

Sind die Lipper wirklich so?

Gereimtes von Hans Jürgen Liesen
Lage 2012, 62 Seiten, ISBN 978-3-89918-036-7, 9,90 Euro

Eine Veranstaltung des Heimatvereins Horn

Dazu gibt es das gleichnamige Buch des Autors, das im Lippe Verlag erschienen ist und zum Preis von 9,90 Euro in jeder Buchhandlung erhältlich ist.

Mehr Infos

Straßenbahnen in Lippe – Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung

Mariss StraßenbahnIn der Rathaus-Gallerie in Horn ist vom 19. April bis zum 24. Mai 2012 die Ausstellung „Straßenbahnen in Lippe“ zu besichtigen. Erstellt wurde die Ausstellung von Lieselotte Mariß und dem Heimatverein Horn. Zu sehen ist sie während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung.

Dazu gibt es das gleichnamige Buch der Autorin, das im Lippe Verlag erschienen ist und zum Preis von 9,90 Euro in jeder Buchhandlung erhältlich ist.

Mehr Infos

Ralf Neuner

NeunerBetriebliches Gesundheitsmanagement

Konzepte, Kennzahlen und Qualitätssicherung zur Verringerung psychosozialer Belastungen bei der Arbeit

Lage 2012, 151 Seiten, ISBN 978-3-89918-207-1, 19,90 Euro (vergiffen, Neuauflage erhältlich beim Springer Verlag)

Mehr Infos

Verlag verschenkt eBook – und wird abgemahnt

Der bei  Netzpolitik. org erschienene Artikel beschreibt sehr schön die wechselseitigen Beziehungen von Buchpreisbindung und E-Books (und kleinen Verlagen).

Von Andreas Müller | Veröffentlicht am: 15.02.2012

Wieviel ist ein eBook eigentlich wert? Schließlich erwirbt man mit der digitalen Literatur ja keinen materiellen Gegenstand, und auch der Weiterverkauf des Buches ist meist nicht möglich. Durch ein Experiment wollte der Berliner Verlag “Berlin Story” darauf eine Antwort finden.

Als der Verlag sich deshalb entschied, sein eBook “Der Letzte macht das Licht aus…” kostenlos im Internet anzubieten und die Leser lediglich zu Spenden nach eigenem Ermessen aufforderte, hatte man eigentlich nichts Böses im Sinn. 200 Downloads in einer Woche waren ein klarer Erfolg für den kleinen Verlag, es gab keine Beschwerden. Bis ein Abmahnschreiben eines Rechtsanwaltes eintraf.

In diesem wurde der Inhaber des Verlages aufgefordert, den kostenlosen Vertrieb des Buches einzustellen, da eBooks als Buchsubstitute nicht von der Buchpreisbindung ausgenommen seien. Außerdem seien Buchhändler generell verpflichtet, den Preis eines Buches anzugeben.

Auch wenn er der Abmahnung Folge geleistet und das Buch offline genommen hat, nimmt Verlagschef Enno Lenze in seinem Blog Stellung: Er werde nie verstehen, warum ein Erstkontakt mit Interessenvertretern über einen Anwalt laufen müsse. Außerdem würden sich langfristig Flatrate-Modelle durchsetzen, auch wenn Verleger auf veralteten Geschäftsmodellen verharrten.

“In Deutschland gibt es keine Revolution, weil das Betreten des Rasens verboten ist!”

Angeblich liegt dem Verlagsinhaber schon ein Angebot vor, das eBook in Uruguay (ohne Buchpreisbindung) gegen Spenden zum Download anzubieten.

Den Originalartikel finden Sie hier

Den Link zum „Berlin-Story-Verlag“ finden Sie hier.

Zur Lizensierung des Artikels lesen Sie bitte hier.

Röpersbergklinik (Hg.)

RoepersbergklinikElemente der Rehabilitation bei Urininkontinenz nach radikaler Prostatektomie

Lage 2011, 121 S., ISBN 978-3-89918-203-3, 19,90 Euro

Mehr Infos