Mueller-Wie-in-einer-Weite… wie in einer Weite geborgen …

Ein Tagebuch des Erinnerns
Lage 2000, 120 Seiten, ISBN 3-932136-54-3, 19,90 Euro
(Leider vergriffen)

Bald war das tiefe Brummen der feindlichen Flugzeuge über uns, und dann erschütterten Detonationen den Keller, eine nach der anderen und anscheinend ohne Ende. Zusammengeduckt und stumm saßen wir im Halbdunkel und sehnten die Entwarnung herbei. Als sie endlich kam, liefen wir in den Garten. In unserer unmittelbaren Umgebung war nichts versehrt. Aber dort, wo die Stadt lag, erglühte der Himmel feurig-rot. ‘Dresden brennt’, rief ein Nachbar.”

8. Februar 1926 geboren und aufgewachsen in Klotzsche bei Dresden. Von 1954 bis 1985 klinisch-ärztliche Tätigkeit (Nerven-Ärztin) wohnhaft in Neu-Ulm